Innenaufnahme Dokumentationszentrum, Bildnachweis: Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, Foto: Dawin Meckel

Kennenlernen

Das Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung wird von der gleichnamigen Stiftung getragen. Zweck der 2008 vom Bundestag gegründeten Stiftung ist es im Geiste der Versöhnung die Erinnerung und das Gedenken an Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert im historischen Kontext des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Expansions- und Vernichtungspolitik und ihrer Folgen wachzuhalten. In unserer Arbeit widmen wir uns den Zwangsmigrationen im 20. Jahrhundert und darüber hinaus aus einer europäischen wie globalen Perspektive.

Erfahren Sie mehr
Dokumentationszentrum von Innen © Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung, Foto: Dawin Meckel

Das Dokumen­tations­zentrum

Das Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung ist ein in Deutschland einzigartiger Lern- und Erinnerungsort zum Thema Flucht, Vertreibung und Zwangsmigration in Geschichte und Gegenwart. Hier erfahren Sie mehr über unser Haus und seine vielseitigen Angebote.

Mehr zum Dokumentationszentrum