News

Schreibwerkstatt: Worte verbinden

Dienstag, 05. März 2024

In unserer Schreibwerkstatt füllen wir dieses Motto mit Leben. Gemeinsam erkunden wir die Ausstellungsräume unter dem Aspekt verschiedener Fluchtwege. Wir nehmen selbst den Stift in die Hand, um unsere Gedanken und/ oder individuellen sowie familiären Erfahrungen in Geschichten, Gedichten oder auch nur kurzen Fragmenten lebendig werden zu lassen. Dabei werden Worte zu Brücken zwischen verschiedenen Sprachen, Geschichten und Biografien. Die Schreibwerkstatt bietet einen kreativen Raum für Menschen, die gerne mit Worten und Sprache experimentieren. Wir werden zu Impulsgeber*innen und nehmen gern die Inspirationen der anderen auf. Gemeinsames Schreiben wird zum Dialog, in dem wir alle etwas voneinander und miteinander lernen können.

Die Schreibwerkstatt findet auf Deutsch, Englisch und Polnisch statt, geschrieben wird in der jeweils gewünschten Sprache.

Workshopleitung: Natalie Wasserman und Karolina Kuszyk

Eine Kooperation mit dem Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung und dem SprachCafé Polnisch.

Samstag, 7. September 2024, 14-17 Uhr
Teilnahme kostenlos
OHNE ANMELDUNG